Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Datenschutzerklärung

1) INFORMATIONEN ZUR ERHEBUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN


1.1 Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und danken Ihnen für Ihr Interesse. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Izanami GbR, Büsingstraße 8, 12161 Berlin, Deutschland, Tel.: 015254030205, E-Mail: hello@izanamitableware.com. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
1.3 Diese Website verwendet aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z. B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2) DATENERFASSUNG BEIM BESUCH UNSERER WEBSITE

Wenn Sie unsere Website lediglich informatorisch nutzen, d.h. wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen zur Verfügung stellen, erheben wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte "Server-Logfiles"). Wenn Sie unsere Website besuchen, erfassen wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:
- Die von Ihnen besuchte Website
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Menge der übertragenen Daten in Bytes
- Quelle/Verweis, von der aus Sie auf die Seite gelangt sind
- Verwendeter Browser
- Verwendetes Betriebssystem
- Verwendete IP-Adresse (falls zutreffend: in anonymisierter Form)
Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Die Daten werden weder weitergegeben noch anderweitig verwendet. Wir behalten uns jedoch vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.

3) HOSTING
Hosting durch Shopify
Wir nutzen das Shopsystem des Dienstleisters Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2nd floor, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland ("Shopify"), zur Bereitstellung und Darstellung des Online-Shops auf Grundlage einer Verarbeitung gemäß unseren Anweisungen. Alle auf unserer Website erhobenen Daten werden auf den Servern von Shopify verarbeitet. Im Rahmen der vorgenannten Shopify-Dienste können Daten auch an Shopify Inc., 150 Elgin St, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. oder Shopify (USA) Inc. zur weiteren Verarbeitung in unserem Auftrag übertragen werden. Für den Fall, dass Daten an Shopify Inc. in Kanada übermittelt werden, wird das angemessene Datenschutzniveau durch einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gewährleistet. Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. und Shopify (USA) Inc. mit Sitz in den USA sind für das US-europäische Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert, das die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Für weitere Informationen zur Datenschutzrichtlinie von Shopify besuchen Sie bitte die folgende Website: https://www.shopify.com/legal/privacy
Eine weitere Verarbeitung auf Servern, die nicht die vorgenannten Server von Shopify sind, erfolgt nur im Rahmen der nachfolgenden Angaben.

4) COOKIES
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, gelöscht (sogenannte Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns oder unseren Partnerunternehmen (Drittanbieter-Cookies), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Wenn Cookies gesetzt werden, sammeln und verarbeiten sie spezifische Benutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte gemäß individueller Anforderungen. Persistente Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die je nach Cookie variieren kann. Die Dauer der jeweiligen Cookie-Speicherung können Sie in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers überprüfen.
In einigen Fällen werden Cookies verwendet, um den Bestellvorgang zu vereinfachen, indem Einstellungen gespeichert werden (z. B. das Speichern des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns gesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Gestaltung des Seitenbesuchs.
Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser verwaltet die Cookie-Einstellungen unterschiedlich. Dies ist im Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, das Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Die Anleitungen für die gängigsten Browser finden Sie unter den folgenden Links:

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann, wenn Cookies nicht akzeptiert werden.

Hier sind Anleitungen, wie Sie die Cookie-Einstellungen für die gängigsten Browser ändern können:

- Internet Explorer: https://support.microsoft.com/en-us/windows/delete-and-manage-cookies-168dab11-0753-043d-7c16-ede5947fc64d
- Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/enhanced-tracking-protection-firefox-desktop
- Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=en&hlrm=en
- Safari: https://support.apple.com/en-gb/guide/safari/sfri11471/mac
- Opera: https://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann, wenn Cookies nicht akzeptiert werden.

 

5) KONTAKTIEREN SIE UNS

Wenn Sie uns kontaktieren (z. B. über das Kontaktformular oder per E-Mail), werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Fall eines Kontaktformulars erhoben werden, können Sie dem jeweiligen Kontaktformular entnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens oder zur Kontaktaufnahme und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse, auf Ihr Anliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu antworten. Wenn Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

6) DATENVERARBEITUNG BEIM ERÖFFNEN EINES KUNDENKONTOS UND FÜR DIE VERTRAGSABWICKLUNG


Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden weiterhin personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos zur Verfügung stellen. Welche Daten erhoben werden, können Sie den jeweiligen Eingabeformularen entnehmen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto zu löschen. Dies kann durch eine Nachricht an die oben genannte Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen bereitgestellten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, es sei denn, Sie haben einer weiteren Nutzung Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt oder eine gesetzlich zulässige weitere Datenverwendung wurde von unserer Seite vorbehalten, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren werden.

7) NUTZUNG IHRER DATEN FÜR DIREKTWERBUNG
7.1 Wenn Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden, senden wir Ihnen regelmäßig Informationen über unsere Angebote zu. Die einzige Pflichtangabe für den Versand des Newsletters ist Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe zusätzlicher möglicher Daten ist freiwillig und dient dazu, es uns zu ermöglichen, Sie persönlich anzusprechen. Wir verwenden das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren für den Versand von Newslettern. Dies bedeutet, dass wir Ihnen keinen E-Mail-Newsletter zusenden werden, es sei denn, Sie haben uns ausdrücklich bestätigt, dass Sie dem Versand eines solchen Newsletters zustimmen. Wir senden Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden, zu bestätigen, dass Sie zukünftig Newsletter erhalten möchten, indem Sie auf einen entsprechenden Link klicken.
Durch Aktivierung des Bestätigungslinks geben Sie uns Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse, die vom Internet Service Provider (ISP) eingetragen wurde, sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachverfolgen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der Werbung durch den Newsletter verwendet. Sie können den Newsletter jederzeit über den in jedem Newsletter bereitgestellten Link abbestellen oder eine Nachricht an die oben genannte verantwortliche Person senden. Nach Ihrer Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich aus unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, es sei denn, Sie haben ausdrücklich einer weiteren Nutzung Ihrer Daten zugestimmt oder wir behalten uns die Verwendung darüber hinausgehender Daten vor, die gesetzlich zulässig ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

7.2 Unsere E-Mail-Newsletter werden über den technischen Dienstleister The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (https://mailchimp.com), versendet, an den wir die Daten weitergeben, die Sie bei der Anmeldung zum Newsletter bereitgestellt haben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines effektiven, sicheren und benutzerfreundlichen Newslettersystems. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten in der Regel an einen Server von MailChimp in den USA übertragen und dort gespeichert werden.
MailChimp verwendet diese Informationen, um den Newsletter in unserem Auftrag zu versenden und statistisch auszuwerten. Zu Evaluationszwecken enthalten die gesendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons oder Tracking-Pixel, die einzelne Pixel-Bilddateien sind, die auf unserer Website gespeichert sind. Dadurch können wir feststellen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und welche Links angeklickt wurden. Darüber hinaus werden technische Informationen erfasst (z. B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich in pseudonymisierter Form erhoben und nicht mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen verknüpft. Eine direkte persönliche Beziehung ist ausgeschlossen. Diese Daten werden ausschließlich für statistische Analysen von Newsletter-Kampagnen verwendet. Die Ergebnisse dieser Analysen können verwendet werden, um zukünftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.
Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie sich vom Newsletter abmelden.
Darüber hinaus kann MailChimp gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO diese Daten auch auf Grundlage seines eigenen berechtigten Interesses an der bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung des Dienstes sowie zu Marktforschungszwecken verwenden, beispielsweise um zu ermitteln, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp verwendet jedoch die Daten unserer Newsletter-Empfänger nicht, um diese Empfänger anzuschreiben oder die Daten an Dritte weiterzugeben.

Um Ihre Daten in den USA zu schützen, haben wir auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission einen Datenverarbeitungsvertrag ("Data-Processing-Agreement") mit MailChimp abgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an MailChimp zu ermöglichen. Wenn Sie Interesse daran haben, diesen Datenverarbeitungsvertrag einzusehen, können Sie dies unter folgendem Internetlink tun: https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/
MailChimp ist auch nach dem US-europäischen Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert und verpflichtet sich somit zur Einhaltung der EU-Datenschutzbestimmungen.
Die Datenschutzrichtlinie von MailChimp finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/

 

8) DATENVERARBEITUNG ZUM ZWECK DER BESTELLABWICKLUNG
8.1 Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Werden Zahlungsdienstleister eingesetzt, so informieren wir hierüber ausdrücklich unten. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
8.2 Verwendung von Spezialdienstleistern für die Bestellabwicklung und -bearbeitung
- Billbee
Die Bestellungen werden durch den Dienstleister "Billbee" (Billbee GmbH, Paulinenstraße 54, 32756 Detmold) abgewickelt. Name, Adresse und gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Online-Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an Billbee weitergegeben. Ihre Daten werden nur weitergegeben, soweit dies tatsächlich für die Abwicklung der Bestellung erforderlich ist. Einzelheiten zum Datenschutz von Billbee finden Sie auf der Website von Billbee unter: https://www.billbee.io/datenschutz/
8.3 Weitergabe von personenbezogenen Daten an Versanddienstleister.

8.4 Verwendung von Zahlungsdienstleistern
- Amazon Pay
Wenn Sie die Zahlungsmethode "Amazon Pay" wählen, wird die Zahlung vom Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe s.c.a., 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg (im Folgenden "Amazon Payments" genannt), abgewickelt, an den wir die während des Bestellvorgangs von Ihnen bereitgestellten Informationen zusammen mit den Informationen zu Ihrer Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister Amazon Payments weitergegeben und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Weitere Informationen zur Datenschutzrichtlinie von Amazon Payments finden Sie unter https://pay.amazon.com/uk/help/201751600


- Apple Pay
Wenn Sie die Zahlungsmethode "Apple Pay" von Apple Distribution International (Apple), Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Irland, wählen, wird die Zahlungsabwicklung über die "Apple Pay"-Funktion Ihres Endgeräts mit iOS, watchOS oder macOS durchgeführt, indem eine bei "Apple Pay" hinterlegte Zahlungskarte belastet wird. Apple Pay verwendet Sicherheitsfunktionen, die in die Hardware und Software Ihres Geräts integriert sind, um Ihre Transaktionen zu schützen. Um eine Zahlung freizugeben, ist es daher erforderlich, einen von Ihnen zuvor festgelegten Code einzugeben und ihn mithilfe der Funktion "Face ID" oder "Touch ID" Ihres Endgeräts zu überprüfen.
Zu Zwecken der Zahlungsabwicklung werden Ihre während des Bestellvorgangs angegebenen Informationen zusammen mit Informationen zu Ihrer Bestellung in verschlüsselter Form an Apple übermittelt. Apple verschlüsselt diese Daten dann erneut mit einem entwicklerspezifischen Schlüssel, bevor die Daten zur Zahlungsabwicklung an den Zahlungsdienstleister der in Apple Pay hinterlegten Zahlungskarte übermittelt werden. Die Verschlüsselung stellt sicher, dass nur die Website, von der der Kauf getätigt wurde, auf die Zahlungsinformationen zugreifen kann. Nach Abschluss der Zahlung sendet Apple Ihre Gerätekontonummer und einen transaktionsspezifischen dynamischen Sicherheitscode an die Ursprungswebsite, um die Zahlung zu bestätigen.
Sofern bei den beschriebenen Übertragungen personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Apple behält anonymisierte Transaktionsdaten, einschließlich des ungefähren Kaufbetrags, des ungefähren Datums und der Uhrzeit sowie der erfolgreichen Durchführung der Transaktion. Die Anonymisierung schließt jeglichen persönlichen Bezug vollständig aus. Apple verwendet die anonymisierten Daten, um Apple Pay und andere Apple-Produkte und -Dienste zu verbessern.
Wenn Sie Apple Pay auf dem iPhone oder der Apple Watch verwenden, um einen Kauf abzuschließen, der über Safari auf dem Mac getätigt wurde, kommunizieren der Mac und das Autorisierungsgerät über einen verschlüsselten Kanal auf den Servern von Apple. Apple verarbeitet oder speichert diese Informationen nicht in einem Format, das Sie persönlich identifizieren kann. Sie können die Möglichkeit zur Verwendung von Apple Pay auf Ihrem Mac in den Einstellungen Ihres iPhone deaktivieren. Gehen Sie zu "Wallet & Apple Pay" und deaktivieren Sie "Zahlungen auf dem Mac zulassen".
Für weitere Informationen zum Datenschutz von Apple Pay besuchen Sie bitte die folgende Webadresse: https://support.apple.com/de-de/HT203027


- PayPal
Wenn Sie über PayPal, Kreditkarte über PayPal, Lastschrift via PayPal oder - falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder "Ratenzahlung" über PayPal bezahlen, übermitteln wir Ihre Zahlungsdaten an PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (im Folgenden "PayPal"). Die Übermittlung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
PayPal behält sich das Recht vor, für die Zahlungsmethoden Kreditkarte über PayPal, Lastschrift via PayPal oder, falls angeboten, "Kauf auf Rechnung" oder "Ratenzahlung" über PayPal Bonitätsprüfungen durchzuführen. Hierzu können Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der geltenden Gesetze an Auskunfteien weitergegeben werden. Die Übermittlung erfolgt auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. PayPal verwendet das Ergebnis der Bonitätsprüfung im Hinblick auf die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für die Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (sog. Score-Werte) enthalten. Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in anerkannten wissenschaftlich-mathematischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Adressdaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.
Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
- Shopify Payments
Wir nutzen den Zahlungsdienstleister "Shopify Payments", 3rd Floor, Europe House, Harcourt Building, Harcourt Street, Dublin 2. Wenn Sie eine von Shopify Payments angebotene Zahlungsmethode wählen, wird die Zahlung durch den technischen Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd, 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, abgewickelt, an den wir die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bestellung angegebenen Informationen (Name, Adresse, Kontonummer, Bankleitzahl, Kreditkartennummer falls zutreffend, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO weitergeben. Ihre Daten werden nur zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit Stripe Payments Europe Ltd. weitergegeben und nur insoweit, als dies erforderlich ist. Die Datenschutzerklärung von Shopify Payments können Sie unter: https://www.shopify.com/legal/privacy einsehen.


- Stripe Payments Europe Ltd.
Weitere Informationen zur Datenschutzrichtlinie von Stripe Payments Europe Ltd. finden Sie unter: https://stripe.com/de/privacy.

- SOFORT
Wenn Sie die Zahlungsmethode "SOFORT" auswählen, wird die Zahlung vom Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland (im Folgenden "SOFORT"), abgewickelt, an den wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die von Ihnen während des Bestellvorgangs bereitgestellten Informationen zusammen mit den Informationen zu Ihrer Bestellung weiterleiten. SOFORT ist Teil der Klarna-Gruppe (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden). Ihre Daten werden nur zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister SOFORT weitergegeben und nur insoweit, als dies erforderlich ist. Die Datenschutzerklärung von SOFORT finden Sie unter: https://www.klarna.com/de/datenschutz/.



9) WEBANALYSEDIENSTE
9.1 Google (Universal) Analytics
Google (Universal) Analytics
Diese Website verwendet Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 ESW5, Irland ("Google"). Google (Universal) Analytics verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um die Analyse der Benutzung der Website durch Sie zu ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Bei der Verwendung von Google (Universal) Analytics können auch personenbezogene Daten an die Server von Google LLC. in den USA übertragen werden.
Diese Website verwendet Google (Universal) Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Benutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google (Universal) Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende.

Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken):
Google Analytics deaktivieren


Weitere Informationen zu Google (Universal) Analytics finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Falls personenbezogene Daten an Google LLC. mit Sitz in den Vereinigten Staaten übertragen werden, ist Google LLC. für das US-europäische Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert, das die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus garantiert. Ein aktuelles Zertifikat können Sie hier einsehen: https://www.privacyshield.gov/list.
Soweit gesetzlich erforderlich, haben wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, folgen Sie bitte dem oben beschriebenen Verfahren.


9.2 Hotjar
Diese Website verwendet den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europa Tel.: +1 (855) 464-6788).
Dieses Tool ermöglicht es uns, Bewegungen auf unserer Website, auf der Hotjar eingesetzt wird, nachzuvollziehen (sogenannte Heatmaps). Es erklärt zum Beispiel, wie weit Benutzer scrollen, welche Schaltflächen sie anklicken und wie oft. Darüber hinaus ist es möglich, bei Verwendung dieses Tools direkt Feedback von unseren Website-Benutzern zu erhalten.
Auf diese Weise erhalten wir wertvolle Informationen, um unsere Websites noch schneller und benutzerfreundlicher zu gestalten. Die oben genannte Analyse erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an Optimierungs- und Marketingzwecken sowie an einem interessenbasierten Design unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir legen besonderen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei Verwendung dieses Tools. Daher können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen Sie anklicken und wie weit Sie scrollen. Bereiche von Websites, die personenbezogene Informationen über Sie oder Dritte enthalten können, werden automatisch von Hotjar ausgeblendet und können zu keinem Zeitpunkt nachvollzogen werden.
Mit Hilfe von "Do Not Track Headers" bietet Hotjar jedem Benutzer die Möglichkeit, zu verhindern, dass das Hotjar-Tool verwendet wird, so dass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website erfasst werden. Es handelt sich um eine Einstellung, die von allen gängigen Browsern in aktualisierten Versionen unterstützt wird. Zu diesem Zweck sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, um die Verfolgung des jeweiligen Benutzers zu deaktivieren. Wenn Sie unsere Website mit verschiedenen Browsern/Computern besuchen, müssen Sie den "Do Not Track Header" für jeden Browser/Computer separat verwenden.
Für detailliertere Anleitungen und Informationen zu Ihrem Browser verweisen wir bitte auf: https://www.hotjar.com/opt-out.
Weitere Informationen über Hotjar Ltd. und das Hotjar-Tool finden Sie unter: https://www.hotjar.com
Die Datenschutzrichtlinie von Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy
Soweit gesetzlich erforderlich, haben wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, folgen Sie bitte dem oben beschriebenen Verfahren.


10) ONLINE-MARKETING
Google Ads Conversion Tracking
Diese Website verwendet das Online-Werbeprogramm "Google Ads" und das Conversion-Tracking im Rahmen von Google Ads, das von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 ESW5, Irland ("Google"), betrieben wird. Wir nutzen das Programm von Google Ads, um mit Hilfe von Werbematerialien (sogenannten Google Adwords) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können anhand der Daten zu den Werbekampagnen feststellen, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Es ist unser Interesse, Ihnen Anzeigen zu präsentieren, die für Sie von Interesse sind. Wir möchten unsere Website für Sie interessanter gestalten und eine faire Berechnung der Werbekosten erreichen.
Das Conversion-Tracking-Cookie wird auf dem Browser eines Nutzers gesetzt, wenn dieser auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe der Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die Verwendung von Google Ads kann auch zur Übermittlung personenbezogener Daten an die Server von Google LLC. in den USA führen.
Details zu den von uns initiierten Verarbeitungsvorgängen und zum Umgang von Google mit den von Websites erhobenen Daten finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de
Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Auslesen von Informationen auf dem genutzten Endgerät, erfolgen nur, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung hierzu erteilt haben. Ohne diese Einwilligung wird das Google Ads Conversion Tracking während Ihres Besuchs auf der Website nicht verwendet.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie bitte diesen Dienst im auf der Website bereitgestellten "Cookie Consent Tool".
Sie können auch dauerhaft der Setzung von Cookies durch das Google Ads Conversion-Tracking widersprechen, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Google-Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=deBitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht verfügbar sind oder nur eingeschränkt verfügbar sind, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.


11) RETARGETING/REMARKETING
Google Ads Remarketing
Diese Website verwendet das Online-Werbeprogramm "Google Ads" und im Rahmen von Google Ads das Conversion-Tracking von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"). Wir nutzen Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können anhand der Daten der Werbekampagnen feststellen, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Auf diese Weise verfolgen wir das Anliegen, Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung der dafür anfallenden Werbekosten zu erreichen.
Das Conversion-Tracking-Cookie wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifikation. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, ob der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und auf diese Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können daher nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mittels des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und die zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Die Verwendung von Google Ads kann auch zur Übermittlung personenbezogener Daten an die Server von Google LLC. in den USA führen.
Details zu den von Google Ads Conversion-Tracking initiierten Verarbeitungsvorgängen und zum Umgang von Google mit den von Websites erhobenen Daten finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de
Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere die Setzung von Cookies zum Auslesen von Informationen auf dem genutzten Endgerät, werden nur durchgeführt, wenn Sie uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung hierzu erteilt haben. Ohne diese Einwilligung wird das Google Conversion Tracking während Ihres Besuchs auf der Website nicht verwendet.
Sie können dauerhaft die Setzung von Cookies durch das Google Ads Conversion-Tracking für Werbepräferenzen deaktivieren. Dazu können Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb/
Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht verfügbar sind oder eingeschränkt sind, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Weitere Informationen zur Datenschutzrichtlinie von Google finden Sie unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/


12) TOOLS UND SONSTIGES
Diese Website verwendet ein sogenanntes "Cookie-Einwilligungstool", um eine wirksame Benutzereinwilligung für Cookies und cookie-basierte Anwendungen, die eine Einwilligung erfordern, zu erhalten. Das "Cookie-Einwilligungstool" wird den Benutzern in Form einer interaktiven Benutzeroberfläche angezeigt, wenn sie die Seite aufrufen, auf der die Einwilligung für bestimmte Cookies und/oder cookie-basierte Anwendungen durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens erteilt werden kann. Mit Hilfe des Tools werden alle Cookies/Dienste, für die eine Einwilligung erforderlich ist, nur geladen, wenn der jeweilige Benutzer die entsprechende Einwilligung durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens erteilt. Dadurch wird sichergestellt, dass solche Cookies nur auf dem jeweiligen Endgerät des Benutzers gesetzt werden, wenn die Einwilligung erteilt wurde.
Das Tool setzt technisch notwendige Cookies, um Ihre Cookie-Einstellungen zu speichern. Personenbezogene Benutzerdaten werden in der Regel nicht verarbeitet.
Wenn in Einzelfällen personenbezogene Daten (wie die IP-Adresse) zum Zweck der Speicherung, Zuordnung oder Protokollierung von Cookie-Einstellungen verarbeitet werden, erfolgt dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer rechtlich konformen, benutzerspezifischen und benutzerfreundlichen Einwilligungsverwaltung für Cookies und somit an einem rechtlich konformen Design unserer Website.
Weitere rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Als verantwortliche Stelle unterliegen wir der gesetzlichen Verpflichtung, die Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies von der jeweiligen Benutzereinwilligung abhängig zu machen.
Weitere Informationen zum Betreiber und den Einstellungsmöglichkeiten des Cookie-Einwilligungstools finden Sie direkt in der entsprechenden Benutzeroberfläche auf unserer Website.

13) RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

13.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen als betroffene Person umfassende Rechte (Informations- und Interventionsrechte) gegenüber dem Verantwortlichen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

- Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben das Recht, folgende Informationen zu erhalten: Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten; die Zwecke der Verarbeitung; die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; die vorgesehene Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; das Bestehen des Rechts, von dem Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen, oder gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen; das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen; wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person; die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO, wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

- Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

- Recht auf Benachrichtigung gemäß Art. 19 DSGVO: Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht haben, ist dieser verpflichtet, jedem Empfänger, dem die personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht, über diese Empfänger informiert zu werden.
- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, oder die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch möglich ist.
- Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf einer Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ohne Einwilligung beruhen kann. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.
- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

13.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH EINZULEGEN.

WENN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH MACHEN, WERDEN WIR DIE BETROFFENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN. ALLERDINGS BEHALTEN WIR UNS DAS RECHT VOR, DIE WEITERE VERARBEITUNG EINZULEITEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WENN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN VERARBEITEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

WENN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH MACHEN, WERDEN WIR DIE BETROFFENEN DATEN NICHT MEHR FÜR DIREKTWERBEZWECKE VERARBEITEN.

14) DAUER DER SPEICHERUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten richtet sich nach der jeweiligen Rechtsgrundlage, dem Verarbeitungszweck und - falls relevant - nach den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).
Werden personenbezogene Daten auf der Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO verarbeitet, werden diese Daten gespeichert, bis die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft.
Bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen gesetzlicher oder ähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder wir kein berechtigtes Interesse mehr an der weiteren Speicherung haben.
Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO werden diese Daten gespeichert, bis die betroffene Person ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten zum Zwecke des Direktmarketings auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet, werden diese Daten gespeichert, bis die betroffene Person ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.
Sofern in den Informationen zu spezifischen Verarbeitungssituationen in dieser Erklärung nichts Abweichendes angegeben ist, werden gespeicherte personenbezogene Daten gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.